Die Projekte

Um sich den Film anzusehen, benötigen sie den aktuellen Flashplayer.
Diesen Player können Sie kostenlos bei Adobe herunterladen
Um sich den Film anzusehen, benötigen sie den aktuellen Flashplayer.
Diesen Player können Sie kostenlos bei Adobe herunterladen
07
Die 5-Millionenstadt: Folge 07, 27.05.2008

Zwischen Tradition und Moderne

 

Tango im Stadtpark, traditionelle Architektur und moderne Bürotürme - so zeigt sich das neue China. "Wenn du reich sein willst, bau' zuerst eine Straße" besagt ein chinesisches Sprichwort. Dies scheint auch für die rasant wachsende Metropole Guangzhou zuzutreffen. Anstatt der alten Fisch- und Gemüsestände entstehen hier vielerorts moderne Supermärkte. Die alten Dorfstrukturen drohen zu verschwinden – und damit auch das kulturelle Erbe Chinas? Frauke Kraas begibt sich in Guangzhou auf Spurensuche zwischen Tradition und Moderne.

Zur Projektseite

Kurzinformationen: Die 5-Millionenstadt

Universität/Institut: Universität zu Köln
 
Forschungsgebiet: Architektur, Epidemiologie, Ethnologie, Geographie, Geomatik, Geowissenschaften, Humangeographie, Hydrologie, Meteorologie, Physik, Raumplanung, Sinologie, Städtebau, Wirtschaftswissenschaften
 
Standort: Delhi / Indien, Dhaka / Bangladesch, Pearl River Delta / China
 
Anzahl der Folgen: 12
 
Staffel/Jahr: 1. Staffel/ 2008
 
Status: Abgeschlossen
 
Themen: Megastädte, Einwohner, Verwaltung, Metropolen, Selbstorganisation
 
 
 

DFG Science TV geht weiter - Bewerbungen jetzt möglich


Die Agentur ifu Bonn (Institut für Umwelt- und Wissenschaftskommunikation, Bonn) führt gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) das Internetfernsehportal DFG Science TV als Serviceangebot für DFG-Projekte  weiter.
Wenn Sie Interesse haben, mit Ihrem Forschungsprojekt an DFG Science TV teilzunehmen, können Sie sich ab sofort bewerben. Der Auswahlprozess erfolgt in Absprache mit der DFG. Mehr Informationen zur Bewerbung 
 
 
 
 
 

DFG Science TV für unterwegs


Keine Folge verpassen, auch fern vom heimischen Rechner?
Kein Problem - DFG Science TV nun auch als mobile Version.
So funktioniert's: Einfach mobil.dfg-science-tv.de eingeben.
Die Folgen gibt es zudem als Podcast bei iTunes!
 
 
 
 

Die Themen

 
 

Lesezeichen hinzufügen