Die Projekte

Um sich den Film anzusehen, benötigen sie den aktuellen Flashplayer.
Diesen Player können Sie kostenlos bei Adobe herunterladen
Um sich den Film anzusehen, benötigen sie den aktuellen Flashplayer.
Diesen Player können Sie kostenlos bei Adobe herunterladen
01
Die Wellenjäger: Folge 01, 16.06.2009

Einstein weiter denken

 

Noch nie gesehen: Wenn im All zwei schwarze Löcher zusammenstoßen, wird das gesamte Universum erschüttert. Raum und Zeit fangen an zu vibrieren und es entstehen Gravitationswellen. Ihr direkter Nachweis wird einen nie zuvor dagewesenen Blick in das Universum ermöglichen. Bis heute sind sie jedoch noch nie beobachtet worden. Wird der erste Nachweis gelingen?

Zur Projektseite

Kurzinformationen: Die Wellenjäger

Universität/Institut: Leibniz Universität Hannover
 
Forschungsgebiet: Atomphysik, Festkörperphysik, Molekülphysik, Physik, Quantenoptik
 
Standort: Hannover
 
Anzahl der Folgen: 11
 
Staffel/Jahr: 2. Staffel/ 2009
 
Status: Abgeschlossen
 
Themen: Albert Einstein, raum, Universum, vibration, zeit, roman schnabel
 
 
 

DFG Science TV geht weiter - Bewerbungen jetzt möglich


Die Agentur ifu Bonn (Institut für Umwelt- und Wissenschaftskommunikation, Bonn) führt gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) das Internetfernsehportal DFG Science TV als Serviceangebot für DFG-Projekte  weiter.
Wenn Sie Interesse haben, mit Ihrem Forschungsprojekt an DFG Science TV teilzunehmen, können Sie sich ab sofort bewerben. Der Auswahlprozess erfolgt in Absprache mit der DFG. Mehr Informationen zur Bewerbung 
 
 
 
 
 

DFG Science TV für unterwegs


Keine Folge verpassen, auch fern vom heimischen Rechner?
Kein Problem - DFG Science TV nun auch als mobile Version.
So funktioniert's: Einfach mobil.dfg-science-tv.de eingeben.
Die Folgen gibt es zudem als Podcast bei iTunes!
 
 
 
 

Die Themen

 
 

Lesezeichen hinzufügen